Plätzchen und Spitzbuben

Pünktlich zum 1. Advent stellten Ben und ich mich in die Küche um Kekse zu backen. Am Anfang war der Sohnemann noch ganz fleißig mit Ausstechen beschäftigt. Aber als es dann daran ging, die Plätzchen zu verzieren zeigte sich seine wahre Leidenschaft, Streusel verteilen und naschen.

Während er dann ins Wohnzimmer abzog zum spielen, machte ich mich noch daran Spitzbuben zu backen.

20161214_205329

Für beides verwende ich das selbe Rezept:

300 g Mehl

100 g Zucker

1 Ei

125 g Butter

2 EL Marmelade für die Spitzbuben/Linzer Plätzchen

oder bunte Streusel (und Zuckerguss)

Mehl, Zucker, Vanillezucker in eine Schüssel geben, Butter in kleinen Stücken und das Ei hinzufügen . Mit den Knethaken des Handrührgerätes alles kurz verkneten. Nun a mit den Händen zu einem homogenen Teig verarbeiten .

Ein Stückchen vom fertigen Teig auf die Arbeitsplatte legen. Dieser wird dann mit ein wenig Mehl auf der Arbeitsplatte ausgerollt und Plätzchen ausgestochen. Die ausgestochenen Plätzchen werden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben und ca. 12 Minuten bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) gebacken.

Ich nehme nie den ganzen Teig auf einmal, da der Teig durch das Mehl beim ausstechen und wieder ausrollen fester wird und ich so immer frischen Teig dazugeben kann.

Entweder kann man sie nach dem backen mit Zuckerguss und Streuseln verzieren, oder man gibt die Streusel vor dem backen auf die Plätzchen. Sie halten dann genauso gut und es ist nicht ganz so süß.

Für die Spitzbuben habe ich dieses Jahr ganz tolle Ausstecher von Tschibo gekauft. Letztes Jahr hatte ich erst einen einzelnen aus Metall, aber der ist leider verbogen und rostig geworden. Mit den neuen ist es wesentlich einfacher und man kann ein bisschen Abwechslung durch die 3 Motive reinbringen.

Ich mache immer noch mit einer Kuchengabel einen Klecks extra in den Lochmulden. Dann lasse ich sie für ein paar Stunden trocknen.

Ganz lecker finde ich die Spitzbuben auch mit Nutella  oder Milka Schokolade, anstelle von Marmelade.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s