Alltag im Hause Löwenstark

In der letzten Zeit schafe ich leider nicht so gut. Im Moment wache ich immer gegen 6 auf und versuche wieder einzuschlafen und dann klingelt der Wecker um kurz vor 7 bzw. es läuft Yiruma mit „River Flows in you“, was viele ja als Bellas Schlaflied kennen. Deshalb liegt auch mein Handy nachts neben dem Bett, im Flugmodus (wegen der Strahlen). Ein normaler Wecker klingelt einfach furchtbar. Den habe ich auch neben dem Bett stehen, aber eher damit ich weiß, ob es zu warm im Schlafzimmer ist. Mit einem Radiowecker haben wir es auch schon versucht, aber der hat Summgeräusche gemacht. Also falls jemand Rat weiß…

Heute bin ich, wie zu 99% noch so 5 Minuten liegen geblieben und habe dann die anderen beiden Haushaltsmitglieder geweckt. Dann bin ich schnell ins Bad und habe mich fertig (Gesicht waschen, Haare frisieren, etc.) gemacht und angezogen. Währenddessen  hat der Sohnemann Schwierigkeiten aufzustehen, der braucht dafür immer ein bisschen ud dann zieht er sich im Schneckentempo an. Wie an den meisten tagen steht Bens Papa Herr Eisenmond dann schon in der Küche und schmierte die Brote für Ben und mich. Ich räumte die Brotdosen in die Taschen und frühstückte mit Ben im Wohnzimmer. Sein Vater isst so früh am Morgen noch nichts.  Um 7:40 haben wir das Haus verlassen, Ben wurde zur Schule gefahren und ich zur Arbeit. Wie viel einfacher dies geworden ist, seitdem wir ein Auto haben. Noch im November hätte ich geschrieben, dass wir um 6:54 den Bus nehmen müssen. Ich bereits früher aussteige, um dann mit der Bahn und einem weiteren Bus zu fahren, um um 8:30 auf der Arbeit sein zu können. Sein Vater hat ihn immer gebracht. Eigentlich hätte ich auch 2 Busse später fahren können, dieser Bus hat aber zu 90% Verspätung, dann würde ich die Bahn nicht bekommen, den Bus verpassen und dann den Zug  und ein AST nehmen müsste. Auch einen Bus später,  um kurz nach 8, habe ich schon versucht. Der ist dann ausgefallen. Der zweite Bus, um halb 9, hatte Verspätung, die spätere Bahn auch, so dass ich nicht mal den Zug bekommen habe und eine Stunde auf den nächsten Bus warten musste. wie viel einfacher es nun mit Auto geworden ist. Ich bin nun auch schon immer um 8:15 auf der Arbeit und kann meinem Sohn zur Schule begleiten. Wir sparen 2 Stunden jeden Tag durch das Auto.

Heute habe ich bis 14:30 gearbeitet und wurde von Bens Vater abgeholt. Direkt im Anschluss sind wir zur Schule und holten Ben ab. Zu Hause angekommen, wurden die Butterbrotdosen und die Trinkflasche ausgepackt und gewaschen.  Dann habe ich schnell Bruschetta mit Knobi gemacht. Wir aßen in Ruhe und sprachen über den den Schultag und die Erlebnisse von Ben. Um 16 Uhr mussten wir dann schon wieder los. Ben und ich sind zum Training in einer Indoorfußballhalle gefahren und sein Vater zu einer Schulsporthalle um dort Bamibins zu trainieren. Da er bereits um 16:30 da sein muss und auch eher Schluss hat als Ben, behält er das Auto und lässt uns schon eher raus. Dort warteten wir, bis um 17 Uhr sein Training startete. Ich habe ein bisschen beim Training zugeguckt, mit anderen Eltern gequasselt und ein bisschen am Handy gedaddelt. Kurz nach 18 Uhr war schließlich Feierabend für uns alle und wir fuhren wieder nach Hause. Ben ging noch schnell duschen. Ich machte Rührei für ihn Sucuk mit Rührei für Herrn Eisenmond und für mich Sandwiches mit Wurst und Käse (der im Sandwichmaker schön geschmolzen wird). Um 19:30 Uhr lag Ben im Bett und hörte sich noch eine halbe Stunde lang eine Ninjago CD an. Dann habe ich die CD ausgemacht und noch gute Nacht  gesagt und so. Die Erwachsenen gingen auch noch schnell eine Runde duschen und  guckten im Anschluss Smallville, wir sind dabei alle Folgen durchzugucken und sind mittlerweile bei der vorletzten Staffel (9) bei der 19 Folge angekommen. Um 22 Uhr war ich dann auch so weit, dass ich müde ins Bett kroch.

So sieht ein ganz normaler Tag bei uns aus.

Wie sieht ein normaler Tag bei euch aus?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s