Urlaub im Harz

Diejenigen, die mir auf Instagram folgen, haben schon ein paar Schneebilder aus unserem Harzurlaub gesehen. Nun erzähle ich euch hier ein bisschen mehr.

Ich war noch nie im Harz, aber fand das es höchste Zeit dafür wurde. Denn hier in Westfalen liegt einfach nie genügend Schnee damit man mal ordentlich rodeln kann. Unser Holzschlitten versauert bestimmt schon seit 4 Jahren im Keller und hatte das letzte mal vor ca. 2 Jahren kurz Ausgang. Ende 2016 hatte der Schnee zwar noch für einen Schneemann gereicht, aber für mehr auch nicht.

Als begeisterte Schlittenfahrerin wusste ich was meinem Sohn Ben entgeht.

Schließlich bin ich im schönen Schwarzwald aufgewachsen und war als Kind jeden Winter Schlitten fahren. Nicht nur ich auch sein Vater Herr Eisenmond fand, das es höchste Zeit wurde, schließlich ist Ben schon 7. Deshalb wurde das lange Wochenende (Montag war bei uns Schulfrei, da es am Freitag Zeugnisse gab)direkt dafür genutzt in den Harz zu fahren.

Da wir keine Ahnung hatten welcher Ort im Harz am Besten geeignet wäre, befragten wir eine befreundete Mutter, die mit ihrer Familie sehr häufig in den Harz fährt. Sie empfahl uns Braunlage und erzählte, dass sie an dem Wochenende auch hin fahren. Super, hatten wir gleich eine Spielverabredung für unseren Sohn, beide besuchen auch die selbe Klasse.

Herr Eisenmond rief also in dem empfohlenen Hotel an, leider war dort kein Zimmer mehr frei. Also schmiss ich die Suchmaschine an und suchte auf verschiedenen Webseiten nach einer schönen Ferienwohnung. Wobei ich sagen muss, bei so etwas lieber früher suchen, als 5 Tage im Voraus. Es war fast alles ausgebucht. Schließlich fanden wir die Ferienwohnung De Hollander. Dort buchten wir ein Apartment mit 2 Schlafzimmern. Dieses hatte den Charme einer Studentenbude ohne Geschirrspüler. Der Besitzer war sehr freundlich. Leider gab es einen Wasserschaden im Hobbyraum und deshalb waren weder Playstation,Wii, Kinosaal, noch Tischkicker, Tischtennisplatte oder Billardtisch nutzbar.

Dafür lag das Apartment super nah am Rodelhang und zufälligerweise nur ein paar Häuser von der befreundeten Familie entfernt.

Besonders auffallend war, dass noch alles weihnachtlich dekoriert war. Dies passte aber sehr gut zum ganzen Schnee. Als wir dann einmal im Penny waren waren wir doch ein bisschen von der Osterschokolade irritiert. Ben meinte auch voller Freude: „Hier ist noch Weihnachten“.

Morgen erzähle ich euch noch ein bisschen mehr über den Ort, wo man gut Rodeln und Essen gehen kann.

Advertisements

3 Kommentare zu „Urlaub im Harz

    1. Es war wirklich ein Traum. Sind am überlegen dort auch noch mal zu einer anderen Jahreszeit hinzufahren. In diesem Jahr wird das leider nichts mehr, da einige Familienfeiern anstehen. und der Herbsturlaub schon geplant ist. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s