Selbstgemachte Pralinen

Für diese selbstgemachte Pralinen benötigt man Eiswürfelsilikonformen.

Zutaten für 2 Varianten:

Je 150g Weiße- und Vollmilchschokolade

50 ml Sahne

Echte Vanille

1 EL Kaffee

15 Haselnüsse

Wer keine Herzförmchen hat kann auch Zuckerherzen oder Ross-Rote Zuckerperlen auf den Boden der Form geben.
Die Schokolade in Stücke brechen und vorsichtig schmelzen. Sahne hinzugeben und langsam verrühren bis es eine homogene Sauce ist.

Variante 1 mit weißer Schokolade:

1 EL Kaffee dazugeben und etwas frische Vanille beifügen und vermengen. Die Förmchen mit der Creme auffüllen.

Variante 2 mit Vollmilchschokolade:

Etwas von der geschmolzenen Schokolade in die Förmchen geben und die Haselnüsse hineinsetzen. Ich habe ganze Haselnüsse genommen und deshalb pro Form nur eine genommen. Nun das ganze mit Schokolade auffüllen.

Man kann auch gehackte Walnüsse oder etwas Marmelade hinzugeben.

 

Das Ganzen zirka 1 Tag lang trocknen lassen. dann kann man die Pralinen vorsichtig aus der Form lösen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s