letzter Urlaubstag bei der Familie

Den letzten Tag bei meiner Familie haben wir vormittags mit meiner Zwillingsschwester und ihrer Familie im Kurpark verbracht. Ben hat mit seinem Schwiegeronkel (gibt es das Wort?) Schach gespielt. „letzter Urlaubstag bei der Familie“ weiterlesen

Advertisements

Mega Autos

Durch eine kleine Umleitung, die uns unser Navi empfahl sind wir zufälligerweise bei einem kleinen Autohaus mit besonderen Fahrzeugen vorbeigekommen. Wir mussten einfach einen Zwischenstopp einlegen.

Nicht nur Oldtimer auch coole Schlitten gab es dort. Ben war selbstverständlich besonders von einem Auto begeistert, das Aubameyan hat (nur hat der es in gold). „Mega Autos“ weiterlesen

Ausflug zum Bodensee

Meine ältere Schwester lebt und arbeitet seit über einem Jahr am Bodensee. Da es nicht so weit weg ist von meiner Mom sind wir heute für einen Tag hingefahren. Den ganzen Besichtigungskram haben wir einfach weggelassen und waren eigentlich nur schwimmen. Danach sind wir noch zu meiner Schwester, die einen ganz normalen Arbeitstag hatte.

20170817_13283820170817_13285020170817_13323920170817_14282120170817_142835

Es war wundervoll!  Zwar gab es keinen Sandstrand und nur Kies. Dafür hatte der Strand in Markelfingen ein wirklich seichtes Ufer.  Der Eintritt war frei und es gab tolle Spielmöglichkeiten. Einen kleinen Wasserspielplatz, eine Nestschaukel, eine Wippe und ein Klettergerüst.

20170817_14030520170817_161609

Auf dem Weg zum Bodensee haben wir noch einen Halt bei einer Werkstatt/Autohaus gemacht, wo es ganz tolle Fahrzeuge gab. Die Bilder davon gibt es in einem Extrapost.

Planschen am Rhein

Wir waren heute nicht nur in Frankreich, sondern auch am Rhein spazieren und ein bisschen planschen. In Breisach ist der Rhein auf der französischen Seite relativ lange flach.

Für Ben hatten wir eine Badehose parat. Ich bin nur bis zu den Knien rein.

Es kamen auch immer wieder Schwäne ganz nahe ran, da diese daran gewöhnt sind gefüttert zu werden. Andere Gruppen kamen auch und fütterten sie mit altem Brot und ähnlichem.

20170816_13003320170816_13004220170816_13071720170816_13142720170816_13143220170816_14153120170816_142006

Besichtigung des Todtnauer Wasserfalls

Eigentlich wollten wir heute zum Feldberg fahren. Unterwegs sind war an einer Abzweigung zu den Todtnauer Wasserfällen vorbei gekommen und haben spontan beschlossen einen Zwischenstopp einzulegen. Ich wusste gar nicht, dass der Wasserfall einer der größten Deutschlands ist, mit einer Gesamtlänge von 97 Metern. Er hat mehrere Stufen. Ich war zuletzt als kleines Kind dort.

Uns allen hat es sehr dort gefallen und wir wollen bald nochmal dort hin.

Wenn man mit kleineren Kindern hinfährt sollte man auf jeden Fall von unten starten, dann braucht man nicht so rumkraxeln.

Wir haben oben begonnen, der Abstieg war toll und wir haben kleine Pausen eingelegt und unsere Füße in das kalte Wasser gestellt.

Für den Ausblick hat es sich auf jeden Fall gelohnt. Auch wenn der Aufstieg bei den warmen Temperaturen nicht so angenehm war. Da wurden die Pausen quasi zur Pflicht.

Auf dem Feldberg waren wir schlussendlich gar nicht mehr.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Familienurlaub im Schwarzwald

Da Sommerferien sind und wir Urlaub haben, sind wir mal wieder zu meiner Familie in den Schwarzwald gefahren. Ich liebe das Drei-Länder-Eck! Wir haben bisher eine tolle Zeit. Eines der ersten Dinge die wir unternommen haben, war eine Fahrt nach Frankreich bzw. in den Elsaß.

Wir mussten unbedingt zum Einkaufen dorthin. Dort gibt es einfach die leckersten Croissants, Brioche und Sirupsorten. Mir ist aufgefallen, dass es eine gefühlte Millionen Mussorten gibt. Nicht nur simplen Apfelmus, sondern auch Kiwi, Mandarine und Pfirsich. „Familienurlaub im Schwarzwald“ weiterlesen

Modellflugzeug fliegen

Während des Familienurlaubs waren wir mit meinem Vater auf einem kleinen Flugplatz und haben dort Modellflieger in den Himmel steigen lassen. Mein Papa hatte hierfür eine Steuerung, bei der im Notfall übernehmen konnte, wenn einer von uns (wir haben es alle 3 versucht) an der Steuerung war und der Flieger abzustürzen drohte.

Zwischendrin hat Ben mit einem Styroporflieger gespielt, den man einfach nur in die Luft werfen musste, damit er ein Stückchen fliegt. „Modellflugzeug fliegen“ weiterlesen

BVB Spielervorstellung 2017

Gestern waren wir zum ersten Mal bei einer Spielervorstellung des BVB.

Da es vorher eine Veranstaltung für Familien geben sollte, sind wir schon um viertel nach 2 losgefahren und waren um halb 4 dort.

Gegenüber vom Signal Iduna Park war das „Familienfest“ bereits voll im Gange. Es war wahnsinnig voll und es gab überall lange Schlangen. Viele sind nur wegen der Spielmöglichkeiten gekommen und sind später gar nicht mehr ins Stadion. „BVB Spielervorstellung 2017“ weiterlesen